Unsere Leidenschaft ist das Planen, Erstellen und Unterhalten von ökologisch wertvollen Grünflächen. 

Wir gestalten Aussenräume mit verschiedenen Elementen, welche harmonisch ineinander fliessen. 

Nachfolgend ist eine Auswahl unserer Dienstleistungen dargestellt. 

Moderner Bauerngarten

Unser moderner Bauergarten ist ein durchdachtes Gemisch zwischen Prachtstauden, die einen Mehrwert für die heimische Tierwelt bieten und auserwählten Wildstauden, welche sich zusammen ergänzen. Hier finden die alten historischen Rosensorten, neben bewährten Bauernstauden wie dem Roten Sonnenhut, bis hin zur jährlich ausklingenden Herbstanemone ihre Bedeutung im naturnahen Garten. Wie bei all unseren Pflanzungen setzen wir Wert auf einen möglichst langen Blütenzeitraum. 

Trockenstandort

Diese Flächen zeichnen sich durch eine hohe Regenerationsfähigkeit und Dynamik aus. Sie sind grundlegend sehr pflegeleicht und benötigen wenig Wasser. Wir projektieren diese Flächen an sonnigen Stellen mit Wandkies, Bollensteinen, Findlingen und attraktivem Totholz. Für die Bepflanzung verwenden wir heimische Wildstauden und einzelne Sträucher wie dem Sanddorn oder Wildrosen, welche auf diesen Lebensraum spezialisiert sind. Auch einzelne ein- und zweijährige Pflanzen, beispielsweise  diverse Königskerzenarten und auch die blau blühende Wegwarte fühlen sich hier wohl und sorgen für ein jährlich wechselndes Pflanzbild.

Hochstaudenflur

Wenn Blumen zu Wolken werden... Diese Staudenbepflanzung eignet sich perfekt für nährstoffhaltige, sonnige bis schattige Flächen. Sie funktionieren über Konkurrenzverhalten zwischen den einzelnen Stauden. Dabei werden sie so hoch, dass man ihnen auf Augenhöhe begegnen kann. Unter ihnen taumeln sich Herzgespann, schmalblättriges Weidenröschen und Blutweiderich. Wer den Mut hat, einen Hochstaudenflur in den Garten zu pflanzen, wird von der geballten Staudenpracht fasziniert sein.

Blumenwiese

Wer sich entscheidet, eine Wiese anzulegen und auch die nötige Geduld dafür aufbringt, bis sich eine Wiese etabliert hat, wird belohnt durch das Brummen der Insekten, das Wiegen der Gräser im Wind und das Blühen von Margriten, Flockenblumen oder Salbei. Zahlreiche Insekten und Vögel wie auch Reptilien und Amphibien profitieren von solchen Flächen. Durch die dynamische Entwicklung solcher Flächen verändern sich Wiesenbilder von Jahr zu Jahr. Der Standort trägt massgeblich zur Pflanzenzusammensetzung bei, weshalb jede Wiese ein Unikat ist.

Wildgehölzhecke

Hecken aus einheimischen Sträuchern und mittelgrossen Bäumen weisen eine hohe Artendichte auf. Dadurch sind sie regenerationsfähiger auf äussere Einflüsse. Besitzer solcher Hecken können sehr oft Tiere wie Vögel, diverse Insekten oder auch Igel bei der Nahrungssuche beobachten. Weiter bieten Hecken zahlreichen Tierarten ideale Versteck- und Nistmöglichkeiten. Abgesehen von der Förderung der lokalen Biodiversität bieten Wildgehölzhecken einen optimalen Sichtschutz und haben durch die beispielsweise weissen Blüten des Schwarzdorns im Frühling oder den leuchtend orangen Beeren des Schneeballs im Winter einen hohen ästhetischen Wert. Für die Auswahl der Pflanzenarten ist jeweils der Standort ausschlaggebend.

Chaussierung

Kieswege und -plätze sind in der Erstellung sehr einfach. Da Chaussierungen wassergebunden sind, kann das Regenwasser versickern.  Da wir auf Randabschlüsse verzichten, entsteht zwischen Pflanzflächen und Chaussierungen eine harmonische Linienführung. Durch das Pflanzen vom wohlriechenden Thymian, der auffällig pinken Kartäusernelke oder einer blau blühenden Glockenblume erhalten solche Flächen ansprechende Farbtupfer. Mit der Zeit kann auch unerwünschtes Beikraut wachsen. Wer aber fleissig im Garten unterwegs ist und die Wege häufig nutzt, braucht sich darum keine Sorgen zu machen

Trockenmauer

Die Kunst des Ttrockenmauerns ist ein uraltes Handwerk, bei dem lose "Stein auf Stein", ohne Beton und Mörtel aufeinander geschichtet werden. Ob Recyclingmaterial oder Naturstein, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Eine Trockenmauer bietet durch ihre Spalten und Hohlräume einen spannenden Lebensraum für eine ganze Reihe von Tier- und Pflanzenarten, welche sich auf dieses Habitat spezialisiert haben.
Wer kurz eine Trockenmauer anschaut, sieht nur eine Wand.  Wer sich aber Zeit nimmt und sie länger betrachtet, wird merken, wieviel Leben in ihr steckt.

Beläge

In Bereichen, welche oft begangen werden, schaffen wir kreative und verspielte Beläge aus Naturstein und Recyclingmaterial. Die Fugen in unseren Belägen werden ausgesandet, damit die Sickerfähigkeit des Regenwassers gewährleistet ist. Wir achten bei der Projektierung auf einen auslaufenden Übergang, damit sich der Belag in die Landschaft integriert.


Lanius GmbH
Taleggstrasse 15
8424 Embrach
Tel. 043 539 15 24